Datenschutz

 
Datenschutzrechtlich verantwortlich :
 
Doris Wasner
 
 
Der Schutz Ihrer persönlichen Daten ist mir ein persönliches Anliegen.
 
Wenn Sie per E-mail Kontakt zu mir aufnehmen, werden Ihre angegebenen Daten zwecks Bearbeitung der Anfrage und für den Fall von Anschlussfragen gespeichert. Persönliche Daten, die Sie auf dieser Webseite elektronisch übermitteln, wie zum Beispiel Name, E-Mail-Adresse oder andere persönliche Angaben, werden von uns nur zum oben angeführten Zweck verwendet, sicher verwahrt und nicht an Dritte weitergegeben. Der Provider erhebt und speichert automatisch Informationen am Webserver wie verwendeter Browser, Betriebssystem IP-Adresse, Uhrzeit des Zugriffs usw. Diese Daten können ohne Prüfung weiterer Datenquellen keinen bestimmtem Personen zugeordnet werden und es werden dies Daten auch nicht weiter ausgewertet.
 
Google Maps
Diese Webseite verwendet Google Maps für die Darstellung von Karteninformationen. Bei der Nutzung von Google Maps werden von Google auch Daten über die Nutzung der Maps-Funktionen durch Besucher der Webseiten erhoben, verarbeitet und genutzt. Nähere Informationen über die Datenverarbeitung durch Google können Sie den Datenschutzhinweisen von Google auf https://www.google.at/intl/de/policies/privacy/ entnehmen. Dort können Sie im Datenschutzcenter auch Ihre Einstellungen verändern, so dass Sie Ihre Daten verwalten und schützen können.
 
 
Wenn Sie bereits Kunde meiner Massagepraxis sind, haben Sie mir personenbezogene Daten ( Name, Telefonnummer, e-mail-Adresse, ev. Wohnanschrift), möglicherweise auch sensible Daten ( SV-Nummer, Geburtsdatum, geundheits- bzw. krankheitsrelevante Daten) bekannt gegeben.
Diese dienen zum Zweck der Kontaktaufnahme ( Terminvereinbarungen, Terminverschiebungen), sowie einer professionellen Behandlung und Behandlungsdokumentation ( §3 MMHmG ) und werden auch ausschließlich dafür verwendet und nicht an Dritte weitergegeben.
Sicherung Ihrer Daten:
Ihre Daten werden in eine Kunden/Patientenkartei eingetragen, versperrt und in einem alarmgesicherten Gebäude verwahrt.
 
Ihre Rechte:
 
Ihnen stehen grundsätzlich die Rechte auf Auskunft, Berichtigung, Löschung, Einschränkung der Verarbeitung, Datenübertragung, Widerrunf und Widerspruch zu.
Wenn Sie glauben, dass die Verarbeitung Ihrer Daten gegen das Datenschuntzrecht verstößt oder Ihre datenschutzrechlichen Ansprüche sonst in einer Weise verletzt worden sind, können Sie sich bei der Datenschutzbehörde beschweren.