Fußreflexzonenmassage

 

Die Fußreflexzonenmassage beruht auf der Vorstellung, dass jedem Organ oder Körperteil eine bestimmte Zone an den Füßen zugeordnet ist.

Wird diese Region durch Massage stimuliert, wirkt sich das positiv auf das entsprechende Organ aus.

Es kommt zu einer Durchblutungsförderung und einem Spannungsabbau sowohl in der belasteten Fußzone als auch in den entsprechenden Körperzonen oder Organen.

Dadurch wird eine positive Wirkung auf den gesamten Organismus erzielt und die körpereigenen Selbstheilungskräfte angeregt.

 

Fußreflexzonenmassage hilft Ihnen:

  • bei verschiedensten Funktionsstörungen innerer Organe
  • bei Blockaden und Verspannungen des Bewegungsapparates
  • bei Schmerzzuständen aller Art
  • bei psychosomatischen Störungen

 

Fußreflexzonenmassage ist nicht geeignet bei:

  • entzündlichen und schmerzhaften Erkrankungen an den Füßen und Beinen
  • Venenentzündungen
  • Risikoschwangerschaften
  • Krebserkrankungen